Home Produkte Speicherringe|| Speicherring Projekte

Australian Synchrotron Project
PDF Drucken

Australian Synchrotron Project


Vakuumkammern eines Sektors

Australian Synchrotron Project

Vermessen eines Standard Dipole Chamber mittels eines 3D Messarms

Australian Synchrotron Project

Montage der ersten Vakuumkammer (Intra Dipole Chamber) auf dem Montage– und Messtischen im Reinraum der ALS.

Australian Synchrotron Project

Montierte Vakuumkammern eines Sektors, vorbereitet zum Vermessen der Längstoleranz

Australian Synchrotron Project

Vermessen der Länge eines Sektors mittels Lasertracker im Reinraum der ALS.

Australian Synchrotron Project

Komplett montierter und Vermessener Sektor

Australian Synchrotron Project

Helium Lecktest eines komplett montierten Sektors im Reinraum der ALS.

Australian Synchrotron Project

Montage eines komplett montierten Sektors am Strongback mittels Edelstahlketten und Spannschlössern.

Australian Synchrotron Project

Transport des komplett montierten Sektors aus dem Reinraum mittels des Strongback.

Australian Synchrotron Project

Transport des komplett montierten Sektors zum Ausheizofen des ALS.

Australian Synchrotron Project

Geöffneter Ausheizofen.

Australian Synchrotron Project

Transport des komplett montierten Sektors in den Ausheizofen.
Einschub in den Ausheizofen von dessen Stirnseite aus.

Australian Synchrotron Project

Vorbereitung eines kompletten Sektors zum Ausheizen.

Australian Synchrotron Project

Ausheizen eines kompletten Sektors im Ausheizofen bei 200 °C über mindestens 72 Stunden mit anschließendem Vakuumtest.

Australian Synchrotron Project

Positionierung und Montage des Strongbacks mit dem kompletten Sektor unter der Hallenkrananlage.

Australian Synchrotron Project

Anheben des Strongbacks mit dem kompletten Sektor zum Transport in den Speicheringtunnel mittels der Hallenkrananlage.

Australian Synchrotron Project

Anheben des Strongbacks mit dem kompletten Sektor über die Wand des Speicheringtunnels mittels der Hallenkrananlage.

Australian Synchrotron Project

Positionierung des kompletten Sektors vor dem zu installierenden Sektorabschnitt mit geöffneten Quadrupol– und Sextupolmagneten im Speicherringtunnel.

Australian Synchrotron Project

Anheben, Verschieben, Absetzen und Positionieren des kompletten Sektors

Australian Synchrotron Project

Zwischen den geöffneten Quadrupol– und Sextupolmagneten im Speicherringtunnel.

Australian Synchrotron Project

Ein installierter Sektor auf den Gierdern und mit geöffneten Quadrupol– und Sextupolmagneten.

Australian Synchrotron Project

Eine installierte Vakuumkammer auf einem Gierder und mit geöffneten Quadrupol– und Sextupolmagneten.

Australian Synchrotron Project

Ein installierter Sektor auf den Gierdern und mit geöffneten Quadrupol– und Sextupolmagneten.

Australian Synchrotron Project

Ein installierter Sektor mit geschlossenen Quadrupol– und Sextupolmagneten.

Australian Synchrotron Project

Ein komplett installierter Sektor mit geschlossenen Quadrupol– und Sextupolmagneten sowie zwei Dipolemagneten.


Technische Beschreibung


Konstruktion, Fertigung, Montage und Installation des kompletten Vakuum Systems für das Australian Synchrotron Project.

Konstruktion, Fertigung und UHV–Test von 72 Ultrahochvacuumkammern inklusive 118 Photon Stop Absorber und 36 RF shielded Bellows für den Synchrotronspeicherring Boomerang.
Montage und Installation von 14 Sektoren (Arc Sections) und 13 geraden Strecken (Straight Sections) inklusive Ausheizen und UHV–Test.

Technische Daten


Pre Dipole Chamber 15 Stück

First Dipole Chamber (Standard) 12 Stück

First Dipole Chamber (IR) 3 Stück

Intra Dipole Chamber 15 Stück

Second Dipole Chamber 15 Stück

Standard Straight Chamber 9 Stück

Diagnostic Straight Chamber 1 Stück

Kicker Straight Chamber 2 Stück

Photon Stop Absorber mit und
ohne aperture

118 Stück

Beam Stop Absorber 28 Stück

RF shelded Bellow 36 Stück

Kicker BPM Flange 4 Stück

Ganzmetallsystem aus: Edelstahl 316LN

spez. Desorptionsrate: < 1x10-12 mbar . l . sec-1 . cm-2

He – Leckrate: < 1x10-9 mbar . l . sec-1

Enddruck der installierten Arc Sections
bzw. Straight Sections:

< 1x10-9 mbar

Restpermeabilität: < 1,01

Kunde & Zeitraum


Kunde:

Australian Synchrotron Project

Realisierungszeitraum:

Mai 2004 bis April 2006